Yahoo! quo vadis?

30. Januar 2008 | Suchmaschinen-Land

Es ist ja nicht so, als wäre es absehbar. Aber die jüngsten Gewinnwarnungen von Yahoo! geben schon zu Denken, zumal, wenn man die Macht, die Google bereits auf dem Suchmaschinenmarkt hat durch eine Schwächung des einzigen noch verbliebenen Konkurrenten Google weiter nach vorne bringt.

Nun will Yahoo! etwa 1000 Stellen streichen. Trotz steigendem Umsatz wird es schwierig, die prall gefüllte Kriegskasse von Google und auch die Marktmacht von Google überhaupt anzugreifen.

Einen Hoffnungsschimmer kann man allerdings haben: Google wird sich aller Voraussicht nach hüten, den letzten verbliebenen Internet-Ritter zu schlucken, zumal auch in der Masse das Motto “Don’t be evil” immer öfter hinterfragt wird.

Bleibt nun noch Microsoft mit LiveSearch. Ob das eine Übel das andere ersetzen soll, bleibt abzuwarten. Und vielleicht – wer weiss, legt Wales mit seiner Wikia Search nochmal nach?

Abstimmen für Yahoo! quo vadis?
1 SEO Stern2 SEO Sterne3 SEO Sterne4 SEO Sterne5 SEO Sterne (bisher keine Stimme) Gefällt Dir der Beitrag?
Loading...Loading...
Yahoo! quo vadis? weitersagen
 Mr. Wong  Webnews  Readster  Del.icio.us  Facebook
 Yahoo  Google
Anzeige
Layer-Ads - Das Werbenetzwerk von morgen
Mehr Whiteside-SEO

Ähnliche Beiträge
  1. 1 Trackback(s)

  2. Feb 1, 2008: emn|seo.thinking

Kommentar schreiben zu
“Yahoo! quo vadis?”