Dreist oder dumm? Content-Spiegelungen via DNS

23. April 2008 | SEO Gedanken

Was eine kleine Title-Abfrage manchmal bringen kann.. Da kommen Leute daher, die großen Portalen den kompletten (naja fast) Content klauen.. Im Gegenzug sind sie wohl dumm genug um zu merken, dass die meisten Links auf den Portalen absolut definiert sind, und somit gleich wieder den eigenen Domainbereich verlassen..

Was bringt die Menschen zu so Aktionen? Ich habe mehrere Seiten gefunden, die ganz offensichtlich Spiegel von größeren Portalen sind, ohne dass Redirects o.ä. gelegt wurden. Offensichtlich wurden die Domains per DNS an das Portal angekoppelt. Das erzeugt DC beim Portalbetreiber (nun ja, G wird schon bestimmen können, wer den Content besitzt), andererseits natürlich Ärger und Ressourcenverschwendung.

Kriminelle Energie? Dummheit? Oder glauben die Leute wirklich sie könnten auch nur einen Klick auf evtl. gesetzter Werbung abgreifen? Auffällig ist jedenfalls, dass die Portale wie T-Online, focus und meinestadt wohl kaum auf vielen verschiedenen Domains ihr Portal in den sicheren DC-Tod laufen lassen werden (bei T-Online bin ich mir nicht sicher, denn die haben Tonnen von Domains, von denen nicht alle einen 301 redirect zu haben scheinen).

Eine Title-Abfrage bei Google für T-Online sowie die für meinestadt.de und diese für focus.de bringt nach Überspringen der “Übersprungenen Ergebnisse” auf der letzten SERP eine Reihe von Sites, die offensichtlich den kompletten (Startseiten)Content der Portale spiegeln und nicht den jeweiligen Betreibern gehören. Der Inhouse-SEO Jens sagte, dass er immer wieder solche Seiten findet, aber die Intention der Menschen auch nicht klar definieren kann.

Ich habe auch noch einige andere Portale abgefragt, allerdings auf Anhieb nichts Vergleichbares gefunden, teilweise, weil die Titles bei vielen Seiten nicht eindeutig genug sind.

  • balance-bike.com, autohaus-schnoor.de, motz-halt.net, reuter-markus.de, cybank.eu, powerboat-koblenz.de, tecowinner.net linken haben den gleichen Content wie T-Online
  • anwalt.de/index_meinestadt.php?pid=10056 (sehr versteckt höhö), happytime24.net, regiowww.de spiegeln meinestadt.de
  • tolltolltoll.eu, .com und .de, kh-online.eu (übrigens alle vom gleichen Inhaber) spiegeln focus.de

Häufig sind die betroffenen Seiten bei Strato gehostet. Ich hab leider keine Seiten bei Strato, sodass ich nicht beurteilen kann, ob man da einfach einen c-name oder einen DNS-redirect einrichten kann. Vielleicht ist das ganze auch ein Feature von Strato ala “Klicken Sie hier um T-Online auf Ihre Seite zu bringen”?

Die Betreiber von anwalt.de, weisen auf Ihrem Disclaimer noch hin auf

Der Inhalt sowie die Darstellung der von der anwalt.de services AG betriebenen Websites sind urheberrechtlich geschützt

Das kann stimmen, in diesem Fall aber gewiss nicht von anwalt.de. Was geht da vor? Jetzt sagt mir bitte eins: Bin ich paranoid, hab ich was sehr Offensichtliches übersehen oder sind diese Menschen wirklich (dumm)dreist? Hat jemand was getestet, danach vergessen es abzuschalten? Es muss (vielleicht im Falle von Focus) ja doch Traffic kommen, sonst würde dieser eine Betreiber nicht gleich auf drei Seiten (und das war nur eine schnelle Probe) den Focus spiegeln..

Abstimmen für Dreist oder dumm? Content-Spiegelungen via DNS
1 SEO Stern2 SEO Sterne3 SEO Sterne4 SEO Sterne5 SEO Sterne (insg. 3 mal abgestimmt) Gefällt Dir der Beitrag?
Loading...Loading...
Dreist oder dumm? Content-Spiegelungen via DNS weitersagen
 Mr. Wong  Webnews  Readster  Del.icio.us  Facebook
 Yahoo  Google
Anzeige
Mehr Whiteside-SEO

Ähnliche Beiträge
  1. 4 Kommentare

  2. Sehr interessanter Artikel, kann ich auch noch net.

    Paul am Apr 24, 2008

  3. Wie gesagt, mir ist es auch nicht klar, was das Ziel ist. Allerdings gibt es auch sehr viele 100% Frames mit unseren Inhalten….

    Aber wir haben eine große Rechtsabteilung, die wird sich bestimmt für die Motivation interessieren…

    Inhouse-SEO am Mai 12, 2008

  1. 2 Trackback(s)

  2. Feb 15, 2009: Externer Duplicate Content, externer DC - WhiteSide SEO
  3. Feb 23, 2009: Duplicate Content Teil 3: DC vermeiden - WhiteSide SEO

Kommentar schreiben zu
“Dreist oder dumm? Content-Spiegelungen via DNS”