Zuverlässigkeit von Google-Trends und Adwords-Tool

12. Juni 2008 | SEO Tools

Bei der Keywords-Recherche und Onsite-Optimierung macht man sich zwangsläufig auch Gedanken über die Reihenfolge von Mehrphrasen-Keywords. So ist es verständlicherweise relativ relevanter, ob man den Title einer Website in der einen oder anderen Reihenfolge gestaltet, um die Relevanz auf einen hochvolumigen String bestenfalls abzugleichen.

Adwords und Google Trends sind gute (und mitunter auch die einzigen) freien Tools für Menschen, die keine eigene Keyword-Datenbanken besitzen, um Suchvolumen abgleichen zu können. Aber Obacht! Bei Proximity-Vergleichen versagen diese Tools.

Mehrphrasige Suchanfragen abzudecken wird immer wichtiger, denn die Anzahl von Zweiwort- und Dreiwort-Suchen nimmt stetig zu. Wie eine einfache Prüfung bei Google zeigt, ist die Reihenfolge der Eingabe durchaus wichtig, denn je nach Gestaltung erhält man für z.B. “George Bush” andere Ergebnisse als für “Bush George“.

Nun möchte der gemeine (im naturwissenschaftlichen Sinn) SEO natürlich die Keyword-Nähe mit dem höchsten Suchvolumen testen und auch optimieren – und stößt auf Widerstände. Sowohl Adwords als auch Trends weisen für beide Versionen des Beispiels das absolut gleiche Suchvolumen auf, was augenscheinlich nicht stimmen wird. Andere Beispiele kann jeder selbst wählen, besonders Namen und feste Begriffe sind natürlich geeignet.

Auch freie Keyword-Datenbanken wie z.B. Ranking-Check, die sich auf die Google-Suche beziehen können hier nicht überzeugen. Ein Lob geht hier an Sistrix, dessen Keyword-Datenbank die Anforderungen an die Suchreihenfolge (wenn auch teilweise etwas langsam, aber dafür kostenlos) erfüllt.

Es ist also Vorsicht geboten, bei der zu blauäugigen Verwendung von Suchvolumen-Tools. Eine Referrer-Analyse und Keyword-Analyse der eigenen Seite kann hilfreich sein, um Tendenzen auszumachen, allerdings muss man, bevor man Zahlen für ein Suchwort erheben kann, dazu natürlich auch erstmal ranken..

Abstimmen für Zuverlässigkeit von Google-Trends und Adwords-Tool
1 SEO Stern2 SEO Sterne3 SEO Sterne4 SEO Sterne5 SEO Sterne (bisher keine Stimme) Gefällt Dir der Beitrag?
Loading...Loading...
Zuverlässigkeit von Google-Trends und Adwords-Tool weitersagen
 Mr. Wong  Webnews  Readster  Del.icio.us  Facebook
 Yahoo  Google
Anzeige
teliad - Der Marktplatz für Textlinks
Mehr Whiteside-SEO

Ähnliche Beiträge
  1. 2 Trackback(s)

  2. Jul 17, 2008: Adwords-Tool mit Zahlen - auch mit Fakten? - WhiteSide SEO
  3. Aug 6, 2008: Insights for Search - Adwords-Trends-Hybrid - WhiteSide SEO

Kommentar schreiben zu
“Zuverlässigkeit von Google-Trends und Adwords-Tool”